Obwohl ich nie in Libyen war, kann ich mir gut vorstellen wie schön das Land war vor es von westlichen Mächten zerstört wurde. Vor 2011 war Libyen das Paradies Afrikas. Man könnte sagen, es war das Land mit dem höchsten Lebensstandard auf dem gesamten Kontinent. Heute verstehen wir besser was politisch gelaufen ist, aus welche Gründe entschlossen wurde das Land wie aus zu löschen. Hier ein interessanter Artikel von “The Mind Unleashed” Der Anfang habe ich auf Deutsch übersetzt, weiterlesen und Bilder anschauen kannst du auf ihre Website, der Link findest du unten. 

Im Jahr 2011 kam es zu einem mysteriösen Ausbruch der Opposition gegen die Regierung, und von dort aus wurde entschieden, dass Libyen zerstört werden musste. Eine Koalition aus über einem Dutzend Ländern und der NATO hat beschlossen, das Regime von der Landkarte zu entfernen und ihr eigenes von der UNO unterstütztes Regime zu installieren.

Im März 2011 wurde der Angriff auf Libyen von einer Koalition aus den USA, Großbritannien, Belgien, Dänemark, Kanada, Frankreich, Spanien, Norwegen, Katar und Italien begangen. Dann wurde es um Belgien, Bulgarien, Griechenland, die Niederlande, Rumänien, Jordanien, Schweden und die Vereinigten Arabischen Emirate erweitert.

19 verschiedene Länder und das NATO-Bündnis beschlossen, den souveränen Staat Libyen auf Wunsch der Mächte zu zerstören, die in all diesen Ländern die Fäden ziehen.

WEITERLESEN:

Artikel: https://themindunleashed.com/2018/06/aamazing-photos-prove-libya-was-a-paradise-before-2011-now-it-looks-like-this.html

um den Artikel treu zu bleiben habe ich das Bild von The mind unleashed, das sie zum Artikel verwenden hier eingefügt. 

Translate: