PROZEß VERLETZUNGEN DER IMPFSTOFFSICHERHEIT

VOM NATURAL NEWS HEUTE:

Del Bigtree, Gründer des Informed Consent Action Network (ICAN), schloss sich mit Robert F. Kennedy Jr. zusammen, um gegen die US-Regierung Klage zu erheben, indem sie Klage gegen das Department of Health and Human Services (DHHS) wegen Impfstoffsicherheitsverletzungen erhoben hat –

und sie haben gewonnen.

Dies sind große Neuigkeiten für alle, die sich mit dem Thema Impfstoffsicherheit beschäftigen. Es stellt sich heraus, dass die Bundesbehörde ihre Impfschutzverpflichtungen seit über 30 Jahren vernachlässigt hat. Die Klage von RFK Jr. ist ein Beweis dafür, dass „Impfstoffsicherheit“, wie wir wissen, nichts weiter als eine Täuschung ist.

Regierungsbehörden, die mit dem Schutz der Öffentlichkeit beauftragt sind, tun nicht ihren Teil, um die Sicherheit von Impfungen zu gewährleisten und zu verbessern, aber werden sie zur Rechenschaft gezogen?

RFK Jr. und ICAN übernehmen DHHS
Wie die Quellen erklären, zwingt eine Klausel des National Childhood Vaccine Injury Act von 1986 (NVICA) die DHHS, die Verantwortung für die Verbesserung der Impfstoffsicherheit und -wirksamkeit zu übernehmen, und fordert die Agentur zur ständigen Überwachung und Verbesserung der Meldung unerwünschter Ereignisse auf.

Die Klausel “Mandat für sicherere Impfstoffe für Kinder” fordert die DHHS außerdem auf, dem Kongress alle zwei Jahre einen Bericht über Verbesserungen in diesen Bereichen vorzulegen.

Berichten zufolge hatten RKF Jr. und ICAN den Verdacht, dass die DHHS dieser Verantwortung nicht nachgekommen ist, und stellten einen Antrag auf Freedom of Information Act, um die Aufzeichnungen dieser zweijährlichen Berichte zu erhalten. Die DHHS versuchte acht Monate lang, ihre Anfrage zu blockieren, und lehnte die Bereitstellung von Informationen ab. Letztendlich musste eine Klage eingereicht werden.

Wie aus einem Dokument von ICAN hervorgeht:

ICAN war daher gezwungen, eine Klage zu erheben, in der HHS gezwungen wurde, dem Kongress entweder Kopien seiner zweijährigen Impfstoffsicherheitsberichte zur Verfügung zu stellen oder zuzugeben, dass diese Berichte niemals eingereicht wurden. Das Ergebnis der Klage ist, dass HHS endlich und schockierend zugeben musste, dass es dem Kongress keinen einzigen Bericht vorgelegt hat, in dem die Verbesserungen der Impfstoffsicherheit beschrieben werden. Dies spricht Bände für die Ernsthaftigkeit, mit der die Impfstoffsicherheit bei HHS behandelt wird, und verstärkt die Sorge, dass HHS keinen Hinweis auf das tatsächliche Sicherheitsprofil der jetzt 29 Dosen und des Wachstums der Impfstoffe gibt, die im Alter von einem Jahr verabreicht werden.

Obwohl die DHHS mit der Verantwortung für die Untersuchung und Verbesserung der Impfstoffsicherheit beauftragt wurde, hat sie offensichtlich nicht einmal die grundlegendsten Aspekte dieser Pflicht erfüllt, indem sie in den letzten dreißig Jahren keinen einzigen Bericht vorgelegt hat. Seit der Einführung von NVICA sind drei Jahrzehnte vergangen, und die DHHS hat noch nie einen Finger auf die Sicherheit von Impfstoffen erhoben – ein Thema, das von höchster Priorität sein sollte, insbesondere angesichts der Tatsache, dass NVICA die Verantwortung der Industrie für Impfstoffe verletzt.

Die Regierung gewährt nicht nur Big Pharma Carte Blanche in Sachen Impfstoffverletzung, auch eine andere Behörde, die mit dem Schutz der Bevölkerung vor Impfstoffen beauftragt ist, hat den Ball völlig fallen gelassen.

ICAN berichtet weiter, dass die DHHS ihre Impfstoffverantwortung nicht gänzlich gemieden hat: Die Organisation hat ihre Verpflichtung, die Impfstoffaufnahme zu fördern, sehr ernst genommen, Milliarden ausgegeben und regelmäßig Berichte darüber veröffentlicht, wie die Impfrate erhöht werden kann.

Wie ICAN weiter feststellt:

Leider hat sich HHS entschieden, sich auf seine Verpflichtung zu konzentrieren, die Impfstoffaufnahme zu erhöhen und sich gegen jeden Anspruch zu verteidigen, den Impfstoffe im Rahmen des National Injury Vaccine Compensation-Programms (alias Impfgericht) so stark beeinträchtigt werden, dass die Impfstoffsicherheitsfunktion aufgegeben wird. Wenn HHS nicht, wie in dieser Woche vor Gericht bestätigt wurde, nicht einmal die einfache Aufgabe erfüllt, einen zweijährlichen Bericht über Verbesserungen der Impfstoffsicherheit einzureichen, besteht wenig Hoffnung, dass HHS tatsächlich die viel härteren Anstrengungen zur Verbesserung der Impfstoffsicherheit in Angriff nimmt.

Wird die DHHS schließlich für ihr Versagen zur Rechenschaft gezogen, oder wird die Impfstoffindustrie ihre toxischen Injektionen weiter verbreiten, ohne Angst vor einer staatlichen Kontrolle zu haben?

Weitere Informationen zu den Gräueltaten der Impfungen finden Sie unter Vaccines.news.

Translate:

2018-11-12T11:38:43+00:0012 Nov, 2018|BLOG, GESUND, FIT, FOOD, LIFESTYLE|

WHO IS CAROLINA

Coach, Autorin, Weltbummlerin und spirituelle Lehrerin. Carolina hat über 25 Jahre Erfahrung im Bereich „Bewusstsein und Heilung“. Sie ist ein Querdenker, kreativ, kann begeistern und leitet Gruppen seit 1991.
Sie unterstützt Menschen ihre Ängste und Unsicherheiten zu überwinden, ihre Lebensaufgabe zu entdecken und ihren Traum zu folgen, damit sie die Welt zu einem besseren Ort machen.
Carolina liebt Weltreisen, alleine oder mit Gruppen. Sie genießt das einfache Leben, in der Natur sein und die Begegnung mit interessanten Menschen, die sie weltweit kennenlernt.

Books Gallery

buch3 Barfuss Erden book_hungary1 indigos_oeffnen_ihre_seele_buch book_italy2 book_spanish1 book1_2 Zelfportrait van Marc Petit i285134164393117824._szw1280h1280_ i285134164431313303._szw1280h1280_ i285134164431313320._szw1280h1280_ (1) i285134164393117820._szw480h360_

AURA-SOMA My beloved colors

Translate - Übersetz