Loading...

SÜDSEE-REISE

TAHITI – MOOREA – MARQUESAS INSEL + FESTIVAL DES ARTS

Einplanbar ohne große Kosten sind Stopps in Asien, Neuseeland und Los Angeles

In 2019 kehren wir zurück im gigantische und wunderschöne Südseegebiet. Wir besuchen mehrere Inseln, die wie Perlen im Süd-Pazifik liegen. Sie werden von Tausenden Kilometern dunkelblaues oder Türkises Wasser umgeben.

Diese Südsee-Reise führt zu einige ganz besondere Insel, die lange unentdeckt blieben, da sie weit entfernt der Schiffsrouten (Strömungsbedingt) verstreut im Pazifischen Ozean liegen. Heute kann man viele nur mit dem Flugzeug oder dem Segelschiff erreichen.

Träumst du manchmal davon “einmal in deinem Leben“ hinreisen zu dürfen? Möchtest du das uralte Lemurien erfahren? Dann ist diese Premium Südsee-Reise für dich ein SUPER- GESCHENK.

Auf die Marquesas Insel Ua Pou findet das große zwei-jährige Festival des Arts des îles Marquises vom 16. bis 19. Dezember statt. Wir sind dabei!

Unser Flugticket bringt uns von Deutschland über Asien nach Neuseeland, wo du nach Wunsch einen Aufenthalt einplanen kannst. Weiter geht es nach Tahiti, wo wir zwei Tage haben um uns zu entspannen und den Jetlag wegzuschlafen vor wir weiterfliegen zu den Marquesas Insel, wo das Südsee-Festival stattfindet, an dem auch die Osterinsel, Hawaii und Neuseeland teilnehmen.

Du erlebst mit uns die Energie der Südsee-Maori´s auf einer einzigartigen Selbstentdeckungsreise. Auf diese spezielle Erfahrung der Ur-Vorfahren, im spirituellen Herzen der Süd-Pazifik, begleiten dich Carolina Hehenkamp und lokale Polynesier.

Diese Inselhupfen-Südseereise geht weit über einen touristischen Besuch hinaus. Unser Ziel ist es, dir eine Lebenserfahrung zu bieten, indem du deine Verbindung mit den Polynesier, das antike Lemurien, der Natur und dir selbst erlebst in Verbindung mit der Erde und dem Kosmos.

Erlebe einen tiefen Interaktion zwischen Mensch und Seele, durch innere Erlebnisse und traditionelle Zeremonien, Tanzvorstellungen mit Gruppen von über 250 Polynesier die ihren uralt Lieder singen werden von Polynesier von verschiedenen Inselländern geleitet. Sie haben das Wissen über die frühere Polynesische Kultur bewahrt.

Reisezeit:
3. bis 31. Dez. , wenn du ein Aufenthalt in Neuseeland machen willst.
Hauptreise: 8. bis 31. Dez. , wenn du direkt mit uns nach Tahiti fliegst.

Ich möchte auf die Marquesas Inseln max. 8 Teilnehmer mitnehmen, da diese Reise teuer und besonders ist, wir aber trotzdem dort flexibel sein müssen. Das ist Polynesien, sie leben und entscheiden im Jetzt. Die Flugzeuge zwischen den Inseln sind ganz klein, es gibt wenige Plätze (in März fast ausgebucht) und wir müssen vor Ort umstellen können, was mit einer großen Gruppe über 20 Pax. Schwierig wird.

 

Tahiti-Marquesas-Moorea:

Nach Ankunft in Tahiti und bleiben wir zwei Tage um zu akklimatisieren, danach geht es Richtung Marquesas Insel, die total abgelegen im Pazifik liegen. Sie sind vor allem Bekannt durch Gauguin, der französische Maler, der dort lebte. Auch der belgische Sänger Jacques Brel lebte auf eine Insel. Ich habe ihre Gräber und Museen mal besucht, sie sind wunderschön. Für mich sind diese Insel sehr speziell, da meine früheste Erinnerungen an die Erde hier liegen, es fühlt, wie mein wahres Zuhause auf der Erde.

Wir besuchen die Hauptinsel Nuku Hiva und fahren/fliegen nach zwei Tage zur Insel Ua Pou, wo das Festival stattfindet. In Nuku Hiva können wir die Vorbereitungen erleben, da die ganze Insel teilnimmt (mehrere Hundert Tänzer pro Gruppe). Das Festival findet draußen in der Natur statt, Abends auch in einer große offene Halle. Du kannst dir auf meine Website www.onenesstravel.pranalight.de und in Youtube Videos anschauen.

Die Tage auf Ua Pou sind voll und abwechslungsreich. Du siehst viel von der Insel, isst mit dem Ureinwohner, siehst sie Tanzen, Singen, Kunst herstellen usw. Es ist ein einmaliges Erlebnis, so etwas wie einen mega schönen Traum.

Nach dem Festival kehren wir  zurück nach Tahiti und fahren mit dem Schiff zur Insel Moorea. Dort besuchen wir Kraftorte, gehen im Urwalt wandern, schwimmen in den Lagunen, Hulatanzen, leckere einheimische Gerichten essen. Du lernst viel von der südpazifische Kultur und Gewohnheiten kennen. Vor allem öffnet sich das Herz in dieser Moorea-Frequenz weit, und Liebe, Mitgefühl und vor allem Selbstliebe fließt herein. 

Es gibt viel Zeit das alles am Strand, in der Sonne, schwimmend mit Mantras oder schnorchelnd zu genießen!

Wo? Tahiti – Punaauia / Nuku Hiva / Ua Pou / Moorea

Flugroute:
Frankfurt – Hongkong – Auckland/Neuseeland – Tahiti – Marquesas – Tahiti – Los Angeles – Europa.
Du kannst Teiltrajekte der Südseereise mitmachen. z.b. erst Neuseeland besuchen und in Tahiti dazu kommen. Auch könntest du nach Ende der Reise zur Osterinsel fliegen.

Reisekosten: € mitte April 2019 mit inkl. und exklusiv
diese Reise ist 100% für dich, wenn du folgende Einstellung hast: “Ich bin abenteuerlustig, Nomaden-hungrig, ich liebe unerwartete Situationen, ich bin entspannt und habe Vertrauen, ein offenes Herz, liebe die Langsamkeit, die Einfachheit aber auch den Luxus. Ich sehne mich nach ein wahres Herzabenteuer und möchte Lemurien besuchen, die Energie, die hier überall noch spürbar ist.

Flugkosten: € 2540,–
Route: Frankfurt, Hongkong, Auckland, Tahiti, LA, Frankfurt inklusiv Marquesas Insel.
Buchung und Zahlung: bis 3. Juni 2019

Translate:

PROGRAMM